„Ein Team ist mehr als die Summe seiner Mitglieder.“

Wir stellen uns vor

Wenn es im Alter schwieriger wird, kümmern wir uns um die ambulante und teilstationäre Pflege, bieten Ihnen betreutes Wohnen sowie Tagespflege und Kurzzeitpflege. Wir helfen Ihnen durch die Wirren der Pflegeanträge und stehen Ihnen jederzeit zur Seite.

Am 1. März 1991 begannen wir unsere Tätigkeit. Viele nutzten das sich bietende Serviceangebot, schätzten unseren liebevollen Umgang sowie die pflegerische Hilfe.

Heute sind wir ein großes, kompetentes Team aus examinierten Krankenschwestern, examinierten Altenpflegern, Pflegekräften sowie Servicepersonal, Hauswirtschafterinnen, Betreuer und Hausmeister.

NORA ist in folgende Unternehmensbereiche aufgeteilt:

  • Hauskrankenpflege NORA
  • Seniorenwohngemeinschaft-Kurzzeitpflege NORA
  • Servicewohnen NORA
  • Tagespflege NORA

Die Bereiche befinden sich alle in der Stadt Brandenburg an der Havel und Pritzerbe, in der Nähe von Fußgängerzonen, Geschäften, Arztpraxen und Apotheken. Die Stadt bietet viele Sehenswürdigkeiten, kulturelle Einrichtungen und verschiedene Freizeiteinrichtungen.

Brandenburg liegt an der Havel, diese prägt unser Stadtbild und lädt zum Spazierengehen ein. Bushaltestellen befinden sich direkt vor den Einrichtungen, die es ermöglichen, selbstständig zu bleiben und somit am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Die zentrale Lage fördert zudem Besuche von Familienangehörigen, Verwandten und Bekannten.

Unsere Aufgaben

Unsere höchsten Ziele sind die Zufriedenheit und die Gesundheit unserer Patienten.

NORA soll Ihnen im Alter zur Seite stehen und Ihnen die Möglichkeit geben, in vertrauter Umgebung zu bleiben. Wir handeln nach den ethischen Grundregeln der Krankenpflege:

  • Dienst am Menschen
  • Gesundheit fördern
  • Krankheit verhüten
  • Leiden lindern
  • menschenwürdiger Beistand beim Sterben

So können wir die Krankenhausaufenthalte verkürzen, Heimaufenthalte umgehen und die Angehörigen entlasten. Unsere Pflege wird durch die individuellen und biografischen Besonderheiten der Patienten bestimmt. Oberste Priorität hat die Wiederherstellung der größtmöglichen Unabhängigkeit und Selbstständigkeit des Patienten. Wir fördern die aktive Mitbestimmung des Patienten bei der Gestaltung der Pflege und beziehen seine Selbsthilfepotentiale mit ein. In der letzten Phase des Lebens ermöglichen wir durch Berücksichtigung der kulturellen, religiösen und physischen Bedürfnisse ein menschenwürdiges Sterben.

Besonderes Augenmerk legen wir auf die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter, denn sie ist Voraussetzung für eine täglich gleichbleibend motivierte und herzliche Betreuungs- und Pflegearbeit.

Pflegeleitbild

Unser Personal arbeitet als Team, denn nur gemeinsam sind geplante Pflegeziele zu erreichen und die Pflegequalität stetig zu verbessern.

Wir sichern Qualität durch:

  • Individuelle Pflegeplanung
  • fortlaufende Beurteilung
  • ordnungsgemäß geführte Pflegedokumentation
  • tägliche Teambesprechungen
  • Fort- und Weiterbildungen zur Erweiterung unserer Pflegekenntnisse und sozialen und fachlichen
  • Kompetenzen

Die Familie ist der wichtigste unterstützende Faktor. Deshalb beziehen wir Angehörige aktiv in die Pflege mit ein. Wir unterstützen die pflegenden Angehörigen durch fachliche Anleitung, Beratung, Begleitung und bieten regelmäßig stattfindende Angehörigenabende an. Wir sind stetig bestrebt, die Qualität unserer Pflege weiter zu steigern. Wir möchten einen Beitrag dazu leisten, den Grundsatz “ambulant vor stationär” zu verwirklichen.

Unser Ziel ist, dass aus Krankenpflege eine Gesundheitspflege wird gemäß dem Grundsatz “Aktivierung als Prävention ist besser als Rehabilitation zur Nachsorge!”